Zentraler Speicherkanal Graz

Örtliche Bauaufsicht und weitere Planungsleistungen
Leistungsbereiche
Geotechnik
Örtliche Bauaufsicht
Siedlungswasserwirtschaft
Statik
Auftraggeber
Holding Graz
Projektpartner
TDC ZT GmbH

Projektbeschreibung

Der Grazer Zentralspeicherkanal erstreckt sich im gegenständlichen Projekt von der Hortgasse bis zur Radetzkybrücke. Darin sind ca. 5,1 km Speicherkanal innerhalb der Mur, 7 Murquerungen, 5 Kaskadenbauwerke und 10 linksufrige Anschlüsse enthalten. Er dient zur Speicherung und geregelten Ableitung der anfallenden Mischwässer in Anpassung an die Erfordernisse des gleichzeitig errichteten Murkraftwerkes. Die Herstellung der ein- bzw. zweizelligen Querschnitte mit einer Breite von 3,2 m erfolgte blockweise in umspundeter Baugrube mit offener Wasserhaltung.

Unsere Leistungen (in unterschiedlichen Abschnitten und teilweise als ARGE):

  • Projektleitung
  • Projektsteuerung
  • Ausschreibungsplanung
  • Örtliche Bauaufsicht
  • Maschinentechnische Bauaufsicht
  • Prüfstatik
  • Baustellenkoordination
  • Überwachung der Wasserhaltung
Weitere Projekte
Projekt
Regen­wasser­be­wirt­schaf­tung
Retentionsteich
Projekt
Hochhaus am Donaukanal